Echedo im El Hierro-Lexikon

Im Norden der Insel liegt Echedo. Dieser Ort ist vor allem durch den Weinanbau geprägt.

Von hier aus kann man zum Charco Manso gelangen, einem ausgebauten Naturschwimmbecken. Dieses liegt malerisch in einer zerklüfteten Küstenlandschaft. Bizzre Basaltformationen, sowie Felsenbögen, aber auch durchlöcherten Steine prägen dabei das Landschaftsbild. Isora hingegenist ein lang gezogenes Straßendorf. Es liegt abseits der Hauptstraße, ist geprägt von weiß getünchten Häusern und lauschigen Innenhöfen.


In diesem Artikel wird das Thema Echedo behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum