Beliebte Artikel

Las Puntas
Las Puntas Las Puntas

Sabinosa
Sabinosa Sabinosa

Fauna
Fauna Fauna

Klima im El Hierro-Lexikon

Auf El Hierro ist es so, dass in erster Linie die unterschiedliche Landschaft auf der Insel auch das unterschiedliche Klima prägt. Auf El Hierro ist es dabei so, dass vor allem die Wolken das Wetter bestimmen. Lediglich dem Passat und dem Kanarenstrom ist es dabei zu verdanken, das auf El Hierro kein wüstenhaftes Klima wie in der Sahara herrscht, obwohl es auf der gleichen nördlichen Breite liegt.

Die Wassertemperatur vor den Küsten von El Hierro beträgt dabei im Winter 18 °C, im Sommer liegt sie bei knapp über 20 °C. Diese Temperaturen mäßigen das Klima an den Küsten von El Hierro dabei nachhaltig. Die Temperaturen im Norden liegen dabei im Sommer bei 26 °C, im Süden dagegen bei 30 °C. In der Inselhauptstadt Valverde, die auf einer Höhe von 600 Meter ü. NN liegt, herrschen im Sommer dabei nur Temperaturen, die bei 18 °C liegen.

Die Temperaturen im Norden kühlen an der Küste auf etwa 20 °C ab, im Süden ist es etwa 1,5 °C wärmer. Valverde hingegen muss im Winter mit Temperaturen von nur 11,5 °C fertig werden. Im Monat fallen dabei in Valverde im Winter rund 80 mm Niederschlag, im Sommer 5 mm im Monat. Im Süden nur 25 mm, wobei im Sommer im Süden in der Regel gar kein Niederschlag zu verzeichnen ist.

Urlaub machen kann man auf El Hierro also ganzjährig, wobei die Anzahl der Gästebetten jedoch sehr beschränkt sind. Massentourismus kennt man auf El Hierro nicht, und das soll auch so bleiben nach dem Willen der Inselregierung.



Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Land: Spanien
Inselgruppe:
Kanarische Inseln
Hauptstadt: Valverde
Fläche: 268,71 km²
Einwohner: ~10.500
Dichte: 39,29 Einwohner/km²